Das Blog der LISTE

28. April 2009

2. StuPa-Sitzung am 28. April [Nachtrag]

Filed under: StuPa-Sitzung — Tobias M. Bölz @ 12:14
Tags: , , ,

Heute Abend findet ab 19:15 c.t. im SR 214 (WiWi-Bau II) die zweite StuPa-Sitzung statt.

Hier die vorgeschlagene Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Fragestunde der Öffentlichkeit
  3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  4. Genehmigung der Tagesordnung
  5. Genehmigung der Protokolle
  6. Berichte
  7. KIT-Gesetz
  8. Wahlen zum Ältestenrat
  9. Wahl der Verterter Studentendienst e.V.
  10. Rechenschaftsbericht und Entlastung des UStAs
  11. Referatsstruktur des UStAs 09/10, Wahl zur 3. Sozialstelle
  12. Arbeitsprogramm des UStA 09/10
  13. Neuwahl des UStAs 09/10
  14. Satzungsänderungsantrag der FS Bio-Geo
  15. Sonstiges

Wahrscheinlich geht es heute noch länger als letzte Woche. Mal sehen, wie es mit dem Uni-Netz aussieht.

Nachtrag 6. 5.: Eigentlich dachte ich, dass ich dazu komme, ausführlich was zu der Sitzung zu schreiben. Hat leider nicht geklappt, deshalb einfach eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte:

KIT-Gesetz

Eine Kommission (im Prinzip wieder die vom letzten Mal) wurde damit beauftragt, eine Stellungnahme basierend auf einem Vorschlag von ein paar Abgeordneten und dem inzwischen ehemaligen Pressereferenten auszuarbeiten. Siehe hier.

Arbeitsprogramm des UStA

Am vorgeschlagenen Arbeitsprogramm wurde jede Menge Kleinscheiß geändert (das zog sich natürlich auch ewig), großartig Änderungen an der Ausrichtung gab es aber nicht. Das Arbeitsprogramm sollte in den nächsten Tagen vom neuen UStA veröffentlicht werden.

Referatsstruktur des UStAs

  • Vorsitz
  • Finanzen
  • Außen
  • Innen
  • Soziales I
  • Soziales II
  • Soziales III
  • Kultur

Neuwahl des UStAs

Die Kandidaten wurden alle spätestens im dritten Wahlgang gewählt (was auch nicht wirklich verwundert, da es keine Gegenkandidaten gab). Gewählt wurden

  • Sebastian Maisch (Vorsitz; dritter Wahlgang)
  • Ute Schlegel (Finanzen; erster Wahlgang)
  • Philipp Rudo (Innen; erster Wahlgang)
  • Wanja Tschuor (Soziales; zweiter Wahlgang)
  • Noah Fleischer (Außen; dritter Wahlgang)
  • Ines Veile (Kultur; erster Wahlgang)

Die Sitzung war übrigens nach knapp 12 Stunden um 7:14 Uhr zu Ende.

15. April 2009

1. StuPa-Sitzung am 21. April

Filed under: StuPa-Sitzung — Tobias M. Bölz @ 12:08
Tags: , , ,

Gestern Abend ging die Einladung zur konstituierenden StuPa-Sitzung über diverse Mailinglisten. Diese findet am Dienstag den 21. April 2009 ab 20:00 Uhr im SR 214 (Soziologie) im 2. OG des WiWi-Bau II statt.

Hier noch die vorgeschlagene Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Fragestunde der Öffentlichkeit
  3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  4. Genehmigung der Tagesordnung
  5. Einführung in die Funktionsweise / GO des StuPa
  6. Wahl des StuPa Präsidiums
  7. Genehmigung der Protokolle
  8. Haushalt Unifest
  9. Wahl Kassenprüfungsausschuss
  10. Rechenschaftsbericht und Entlastung der UStA-Referenten (Amtsperiode 2008/2009)
  11. Arbeitsprogramm 2009/2010
  12. Neuwahl UStA (Amtsperiode 2009/2010)
  13. Sonstiges

Nachtrag 22. 4.: Eigentlich wollte ich ja während der Sitzung bei Twitter berichten, aber da das Uni-WLAN abgekackt ist, gibt es hier eine kurze Zusammenfassung:

Tagesordnung

Rechenschaftsbericht und Entlastung der UStA-Referenten (Amtsperiode 2008/2009) und Arbeitsprogramm 2009/2010 wurden vertagt, da schon absehbar war, dass kein neuer UStA gewählt wird. Dazu kam noch der Punkt KIT-Zusammenführungsgesetz.

Wahl des StuPa Präsidiums

Christopher Prohm (JuSo) wurde zum Präsidenten gewählt, Christoph Bier (LHG) und Lukas Erlinghagen (FiPS) zu Vertretern.

Genehmigung der Protokolle

Vertagt, da die Protokolle nicht vorlagen.

Wahl Kassenprüfungsausschuss

Die anwesenden Kandidaten wurden gewählt, der abwesende nicht.

Neuwahl UStA (Amtsperiode 2009/2010)

Es stellte sich niemand zur Wahl. Die Leute, die sich in der nächsten Sitzung wählen lassen wollen, haben erklärt, dass sie erst noch ein Arbeitsprogramm vollständig ausarbeiten wollen.

Haushalt Unifest

Sieht in etwa so aus wie der von vor zwei Jahren. Die Ausgaben für das Helferfest wurden um 100 € erhöht. Der Haushalt wurde (wenn ich mich richtig erinnere einstimmig) angenommen.

KIT-Zusammenführungsgesetz

Im Entwurf des KIT-Zusammenführungsgesetzes stehen einige Sachen, die eigentlich von allen Mitgliedern des StuPa kritisiert wurden. So hat z.B. der Aufsichtsrat zu viele Befugnisse und bei der Optimierungsklausel (§ 12 Abs. 2) besteht die Beführtung, dass der Vorstand die universitären Strukturen komplett über den Haufen werfen kann.

Am Freitag um 15:00 Uhr trifft sich eine Senats-Kommission, um eine Stellungnahme zum KIT-Gesetz zu erarbeiten (der Termin stand gestern Abend noch nicht fest; es wurde eigentlich von frühestens Anfang nächster Woche ausgegangen). Christopher wird im Auftrag des StuPa teilnehmen. Mit der Ausarbeitung unserer Änderungsvorschläge wurde ein Ausschuss beauftragt, der sich eigentlich am Freitag Nachmittag treffen sollte (Wie es im Moment aussieht, wird der sich wohl morgen Nachmittag treffen).

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.